Thüringen ist reich an Geschichte und Mythen. Diese sind mit Orten verbunden, die als wahre Kraft- und alte  Kultorte auch heute noch ihre Wirkung entfalten.Auf diesen geomantischen und schamanischen Reisen werden wir begleitet durch die Kräfte der Geomantie  und dem alten Wissen des europäischen Schamanismus. Unsere Vorfahren sahen die Natur mit ihren mystischen Dimensionen, den Menschen und die spirituelle Welt als eine verbundene Einheit. Dies ist unsere europäische druidische Tradition. Auf diesen Reisen zu den heimischen Kraftorten begeben wir uns in die Geschichte unserer Vorfahren, das gegenwärtige Wissen der Geomantie und die schamanischen Erkenntnisse unseres Selbst. 
 
 
 
Teil 2 - Das Seeheiligtum von Niederdorla - Seminar am 27. 10. 2018 von 10 – 17 Uhr
mit Martin Voltersen (www.geomagische-reisen.de) und Irene Burian (www.schamanische-beratung-burian.de)
 
 
 

Das am geographischen Mittelpunkt Deutschlands gelegene Seeheiligtum bei Niederdorla in Thüringen ist eine der bedeutendsten germanischen Kultstätten aus der Zeit 600 Jahre v. Chr. bis zur Zeit des Thüringer Königreichs (Mitte 6.Jhd.).  Unser Seminar führt uns in die Zeit unserer Vorfahren und deren Glauben. Es war ein Leben im Einklang mit der Natur, in der sie die Wesen des Ortes als Gottheiten verehrten. Mit Wasser-Heil-Ritualen, geführten Meditationsreisen und begleitet von den sanften Tönen der Klangschalen möchten wir gemeinsam mit Ihnen diesen Teil unserer Vergangenheit erleben und würdigen. Auf geomantischem Wege nähern wir uns den Kräften und den Naturwesen des Ortes.

 
 
 
 

Treffpunkt: 9.45 Uhr am Parkplatz Opfermoor Niederdorla / Thüringen  

Mitzubringen:   > Proviant  > Geschenk für Ihre Ahnen (Gegenstand oder Gedanken) > Geschenk für HüterIn des Seeheiligtums

Teilnahmebeitrag: 80,- € / Person  

Anmeldung:    verbindlich bei
Martin Voltersen:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
Irene Burian: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!