Das magische Licht Ägyptens | 23. - 31. Januar 2021

Pyramiden und Tempel des alten Ägyptens

 

Die Chephren Pyramide in Gizeh
Die Chephren Pyramide in Gizeh
 

Die Cheops Pyramide in Gizeh/Kairo ist das beeidruckendste Bauwerk unserer Welt. Es gibt viele Tempel, Megelithanlagen und Kraftorte, aber die Cheops Pyramide überstrahlt alles. Der alte Spruch ist wahr: "Die Menschen fürchten die Zeit, aber die Zeit fürchtet die Pyramiden." Wenn wir vor der großen Pyramide stehen, staunen wir und sind überwältigt.

Auf unserer Reise besuchen wir die beeidruckendsten Orte Ägyptens. Wir erleben die Kraftorte persönlich und tiefgehend in Meditationen und Wahrnehmungen. Ich habe die wichtigsten Orte und Höhepunkte heraus gesucht.

Neben den Meditationen und den Kraftorten sehen wir eine unglaubliche Bauweise, die viele Rätsel aufwirft und das allgemeine Weltbild auf den Kopf stellt.

Es ist eine unvergessliche Reise duch Ägypten.

 

   

Reisedetails

 

Zeitraum: 23. - 31. 1. 2021

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt fünf Personen. Im September 2020 sage ich spätestens bescheid, ob die Reise stattfinden kann. Dann ist noch genug Zeit um den Flug zu buchen. Melden Sie sich bitte vorher verbindlich an um Ihren Reiseplatz zu garantieren.

 

Region: Ägypten

 

Seminarinhalte: Kraftorte, Erdenergien, alte Orte, gegenwärtige Orte, heilige Orte, Naturwesen, spirituelle Wesen, Spüren mit den Händen, Wahrnehmung in Meditationen, Auftanken, Ausgleichen, Inspirationen und Geomantie

 

Unterkünfte: Bei den Pyramiden in Gizeh, in Luxor und auf einem Nilschiff

 

Anreise: Mit dem Flugzeug nach Kairo

 




 

Reiseverlauf im Überblick

 

Tag 1: Ankunft in Kairo auf dem Flughafen

Abholung und Fahrt zum Hotel bei den Pyramiden


Tag 2: 
Besuch auf dem Gizeh Plateau

Besichtigung der Cheops Pyramide mit der Königskammer

Besichtigung der Sphinx

Nachmittag: Ägyptische Öle und die Altstadt von Kairo


Tag 3: 
Saqqara und die "Rote Pyramide"

Fahrt nach Saquarra mit dem Besuch des Serapeums 

Besuch der "Roten Pyramide"

Nachmittag Ägyptisches Museum


Tag 4: 
Weiterfahrt in den Süden nach Abydos und Dendera 

Besuch von Abydos

Besuch von Dendera

Fahrt zum Hotel in Luxor


Tag 5:
Luxor

Tempel von Luxor

Mittagessen

Tempel von Karnak

Übernachtung und Verpflegung auf dem Nilschiff während der weiteren Reise


Tag 6: 
Hatschepsut

Hatschepsut

Mittagessen

Tal der Könige

Memnon Kolosse

 

Tag 7: Bootsfahrt nach Edfu

Tempel von Edfu

Weiterfahrt nach Assuan


Tag 8:  
Assuan und Philae

Assuan Steinbruch

Mittagessen

Nachmittag Philae Island

 

Tag 9: Rückflug
Rückflug von Assuan

 

 

 

Seminarinhalte

 

Das Semiar während den Reisetagen umfasst das Erleben, Spüren und Verinnerlichen der Kraftorte und heiligen Orte. Dies ist für den Körper belebend, ausgleichend und kräftigend. Für die Seele heilsam und für uns selbst inspirierend.

Im Verlauf der Reise verbinden wir uns in den Tempeln Ägyptens durch Meditationen mit deren Kraft. Wir üben ebenso das Spüren von Energie mit den Händen. Wir wollen unsere Wahrnehmungsorgane verfeinern und kräftigen. Dadurch entdecken wir unsere innere Kraft.

Die Orte, die wir besuchen sind alle besonders sehenswert und inspirierend. Während der Reise ist auch Zeit für Erholung.

 




 

Reisepreis & Anreise

 

Seminar & Organisation: 965,-€

* Seminar vor Ort mit Martin Voltersen
* Organisationskosten
* Mehrwertsteuer
* Script zur Geomantie
* Flug von Assuan nach Kairo
* Gruppentrinkgelder

 

Reisekosten: 1200,- € im Doppelzimmer (Einzelzimmerzuschlag 300,- €)

· Deutschsprachiger ägyptischer Reiseleiter 

· Organisation für Meditationübungen an den Kraftorten in den Tempeln und Pyramiden

· 3 Übernachtungen in Gizeh + 1  Übernachtung in Luxor + 4 Übernachtungen auf dem Schiff 

· Vollverpflegung auf dem Schiff

· Übernachtung mit Früstück in Hotels in Gizeh & Luxor

· Alle Transfers durch private Reisebusse + Parkgebühren

· Busreise: Gizeh nach Abydos

- Schifffahrt von Luxor nach Assuan

· Eintritte für alle Besichtigungen

 

 

Nach der Buchung erfolgt die Zahlung der Seminarkosten. Die Reisekosten werden einen Monat vor der Reise fällig. Sie erhalten eine Rechnung und einen Beleg dazu. Sie haben ebenso die Möglichkeit, die Reise auf Wunsch und nach Absprache in Raten zu zahlen. 

Der Flug von Zuhause und nach Hause ist nicht in der Reise inbegriffen, denn die Teilnehmer reisen aus unterschiedlichen Regionen von Deutschland, der Schweiz und Österreich an. 
Bitte buchen Sie Ihren Flug nach meiner Bestätigung.

Am Anreisetag kann der Flug bis spätestes 20.30 Uhr ankommen. Um 21 Uhr erfolgt für alle die Abholung vom Flughafen in Kairo. Der früheste Abflug kann ab 10.00 Uhr vom Flughafen in Kairo erfolgen. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte direkt an mich. 

 








 

 

 

 

Reiseverlauf im Detail

 

Nach der Ankunft auf dem Flughafen in Kairo werden wir gemeinsam zu unserer Unterkunft bei den Pyramiden gebracht. 

Am ersten Seminartag besuchen das Pyramiden-Plateau. Wir sehen dort die Cheops Pyraide, die Chephren Pyramide und die Mykerinos Pyramide. Wir besichtigen die größte Pyramide der Welt und gehen für eine Stunde in die Königskammer im inneren der Pyramide. Dort haben wir Zeit dieses Bauwerk zu bestaunen und erfahren eine Meditation in der Königskammer.
Im Anschluss erleben wir die beeindruckende Sphinx ganz nah. Viele Sagen und Legenden ranken hier. Wir verbinden uns mit der Kraft der Sphinx. Sie hat eine ganz klare Botschaft für uns.
Nun geht es zum Mittagessen. Danach laufen wir durch die Altstadt von Kairo und erfahren das Geheimnis der alten Ägyptischen Öle.

Am zweiten Seminartag erleben wir weiter unglaubliche Orte. Es geht etwas südlich zu einer weiteren beeindruckenden  großen Pyramide, die wir im inneren betreten können. Die so genannte "Rote Pyramide" ist abermals ein Zeugnis aus unserer bedeutenden Vergangenheit. 
Während wir zur Stufenpyramide von Djoser fahren sehen wir am Horizont weitere Pyramiden. In diesem Areal von Saquarra interessiert uns insbesonde eines: das Serapeum. Hier befinden sich riesige Sarkophage aus Stein - unvorstellbar in der Art der Herstellung.
Am Nachmittag besuchen wir das Ägyptische Museum in Kairo. Hier befinden sich die meisten Schätze der alten Kultur - ganz hautnah zum Anfassen.

Am dritten Seminartag reisen wir weiter, den Nil hinauf nach Süden. Nach einer längeren Busfahrt erreichen wir den Tempel von Abydos. Dieser Tempel ist ein Osiris Heiligtum. Hier finden wir einen magischen Kraftort und einen beeindruckenden Tempel. Er strahlt die Kraft des männlichen Vatergott "Osiris" aus und geht mit unserem Solar-Plexus-Chakra in Resonanz. Wie an jedem Ort, den wir besuchen gibt es auch hier ein oder mehrere Geheimnisse und unglaubliche Dinge. Im Hintergrund des Tempels, fast unterirdisch gelegen befindet sich das "Osirion". Ein Ort, der Fragen aufwirft. Es wurde vor dem Tempel gebaut, aber hat eine komplizierte Bauweise. Er besteht aus riesigen Steinen und gehört somit zur Megalithbauweise.
Weiter geht es nach Dendera. Dieser Tempel hat eine ganz andere Qualität als Abydos. Hier finden wir einen Ort, der mit unserem Herzchakra in Resonanz geht. Hier gibt es eine beeindruckende alte Darstellung des Tierkreises und ebenso die Megalithbauweise.

Am vierten Seminartag befinden wir uns in Luxor. Wir besuchen hier den berühmten Tempel von Luxor und den Tempel von Karnak. In Meditationen verbinden wir uns mit der Kraft dieser Orte und unserer inneren Kraft.
In Karnak finden wir wieder eine beeindruckende und unvorstellbare Bauweise.

Am fünften Seminartag begeben wir uns auf die andere Seite des Nils bei Luxor. Wir besuchen hier den Hatschepsut Tempel und danach das Tal der Könige. Im Tal der Könige wurden die brühmten Schätze von Tutanchamun entdeckt. Auf der Rückfahrt erleben wir weltweit einmaligen Statuen - die "Memnon Kolosse". Diese Figuren sind 15 Meter groß, bestehen aus einem Stein und wiegen ca. 700 Tonnen pro Statue. In Meditationen verbinden wir uns mit der Kraft der Orte.

Am sechsten Seminartag fäht das Nilschiff den Nil hinauf in Richtung Assuan. An diesem Tag erreichen wir den Tempel von Edfu, der etwa in der Mitte der Strecke liegt. Dies ist das Horus Heiligtum der Ägypter. Wir lernen die Eigenschaften von Horus kennen und verbinden uns in Meditationen mit der Kraft der Orte in diesem Tempel.

Am siebten Seminartag sehen wir die Geheimnisse des Assuan Steinbruchs mit eigenen Augen. Hier befindet sich einer der größten und schwersten Steine, die jemals bearbeitet wurden. Es ist der unvollendete Obelisk von Assuan. Hier werden wir die Mysterien der alten Welt weiter kennen lernen und stehen staunend an diesem Ort.
Am Nachmittag erleben wir das Isis-Heiligtum von Ägypten - den Tempel von Philae, der auf einer Insel auf dem Nil gelegen ist. Eine weibliche Schwingung und wunderbare Hathoren-Plastiken begrüßen uns dort. Hier sammeln wir uns und vertiefen die Kraft Ägyptens in uns.

Am Abreisetag fliegen wir von Assuan zurück nach Kairo. Von dort geht unser Flug nach Hause.

Wir haben die weltweit einmalige alte Kultur Ägyptens gesehen und tief verinnerlicht.