Spanien und Portugal - 15. - 23. November 2019

 

Antequera, Alhambra, Sintra - Orte der Kraft und der Sinne

  Andalusien in Südspanien beherbergt bedeutende Orte der europäischen Megalithkultur - beeindruckende Naturorte, traumhafte Landschaft und Megalithbauten, die zu den ältesten und größten von Europa gehören. Alhambra ist ein Sehnsuchstsort, Sinnlichkeit in Stein gegossen und Weltkulturerbe.

In der zweiten Hälfte der Reise geht es weiter nach Portugal. Hier erwartet uns das geheimnisvolle Sintra...


Im November ist es hier warm und sonnig. Wir können mit 20 °C und Sonnenschein rechnen. Dies sind optimale Bedingungen um diese bedeutende Orte kennen zu lernen und uns mit Ihnen zu verbinden. Diese Reise ist eine Aufladung für Körper, Seele und Geist.

An den Seminartagen in Spanien und Portugal nutzen wir die Wahrnehmungslräfte des Körpers, der Seele und des Geistes.

 

 

Reisedetails

Mindestteilnehmerzahl: 4
Maximale Teilnehmerzahl: 8 

Zeitraum: 15. - 23. November 2019

 

Region: Südspanien und Portugal

 

Wir erleben Geomantie, Kraftorte, und spirituelle Orte in Meditationen, Übungen und Wahrnehmungen.

Spezielle Themen: Kraftorte der Megalithkultur, heilige Orte der Erde, Energiestukturen der Erde, Körperbewusstsein, die Chakren und die Aura des Menschen

 

Anreise: Mit dem Flugzeug - siehe unten.

 

 

Reiseverlauf im Überblick


Tag 1: Anreisetag - Ankunft auf dem Flughafen Málaga; Weiterreise zu unserer Unterkunft in Antequera


Tag 2: Die Dolmen von Antequera und die Umgebung mit beeindruckender Naturkulisse

Tag 3: 
Peña de los ENAMORADOS - Wanderung auf den heiligen Berg

Tag 4: Alhambra - Schloss der Sinne

Tag 5: Fahrt nach Sintra in Portugal

Tag 6: Sintra - die Schlösser und Gärten

Tag 7: Das Gebirge von Sintra - uralte Klöster, beeindruckende Natur

Tag 8: Reiseausklag, Meditation und Natur

Tag 9: Abreisetag und Rückflug von Lissabon

 

 

Seminarinhalte

 

 

Das Semiar während den Reisetagen umfasst das Erleben, Spüren und Verinnerlichen der Kraftorte und heiligen Orte. Dies ist für den Körper belebend, ausgleichend und kräftigend, für die Seele heilsam und für uns selbst inspirierend. Im weiteren Verlauf der Reise üben wir gezielt die unterschiedlichen Elemente der Geomantie wahrnehmen und differenzieren. Dadurch erhalten wir eine Art Landkarte der Energien des Körpers, der seelischen Strukturen und des Geistes.

Die Orte, die wir besuchen sind alle besonders sehenswert und inspirierend. Während der Reise ist Zeit für Erholung und eigene Wege, entsprechend den Wünschen des Einzelnen.

 

 

Anreise & Reisepreis

 

Die Anreise erfolgt von Deutschland, Österreich oder der Schweiz mit dem Flugzeug. Sie fliegen nach Málaga / Spanien und wir reisen dann gemeinsam mit einem Minibus nach Antequera zu unserer Unterkunft. Der Rückflug ist von Lissabon.

 

Seminar & Organisation: 595,- €

* Seminar vor Ort
* Organisationskosten
* Mehrwertsteuer
* Script zur Geomantie

 

Reisekosten:

755,- € im Einzelzimmer 
625,- € im Doppelzimmer

* Unterkunft mit acht Übernachtungen und Frühstück
* Fahrtkosten - Minibus und Fahrten
* Eintritte 


Doppelzimmer können nur gemeinsam gebucht werden.

Der gesamte Reisepreis ist zusammengesetzt aus den Seminarkosten und den Reisekosten. Sie haben die Möglichkeit einer Ratenzahlung. Sie erhalten eine Rechnung der Seminarkosten und einen Beleg zu den Reisekosten. Im Reiseverlauf ist alles inbegriffen, bis auf den Flug, Mittagessen und Abendessen. Die Reiseteilnehmer reisen aus den unterschiedlichsten Regionen von Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Daher ist in Ihrer Nähe der Flughafen nach Málaga am besten geeignet. Der Rückflug erfolgt von Lissabon. Ich empfehle Ihnen, in ein Reisebüro zu gehen oder im Internet auf Skyscanner.de zu schauen. Bei Fragen können Sie sich direkt an mich wenden. Am Anreisetag ist die spätest mögliche Ankunft auf dem Flughafen Málaga um 18.15 Uhr Ortszeit. Am Abreisetag ist der früheste Abflug vom Airport Lissabon um 12 Uhr Ortszeit möglich. 

Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden informiere ich Sie spätestens 1 Monat vor der Reise.
 

 

 




 

Die Region & die Orte

 

 


 

Die Dolmen von Antequera sind unser erstes Ziel. Es sind welche der größten Megalithbauten von Europa. Sie sind ca. 6000 Jahre alt. Die Bauweise ist beeidruckend und bis heute könnten wir das nicht nachmachen. Der Deckstein eines Dolmens wiegt 180 Tonnen. Das sind 4,5 Flugzeuge oder 28 LKWs - und davon gibt es mehrere Steinen in einem so genannten "Grab". Wer hat das gebaut? Diese Orte sind bedeutende religiöse und kraftvolle Plätze.

 

In der Nähe finden wir Naturorte, die eine besondere Magie ausstrahlen. Dies sind Kraftorte und sie wirken auf uns. Sind dort noch mehr Geheimnisse zu entdecken?

 

Alhambra ist eine Burgstadt, die von einer islamischen Besiedlung stammt. Die Architektur und Schönheit ist beeindruckend. Die Stadt steht auf einem noch älterem Kult- und Kraftort, der schon sehr lange genutzt wurde...

 

In der zweiten Hälfte reisen wir nach Sintra in Portugal. Die magischen Schlösser befinden sich in der Nähe von Lissabon im Gebirge. Diese Orte haben eine mystische Kraft und Ausstrahlung. Hier haben wir die Möglichkeit abzuschalten und all unsere Sinne zu erkunden.
In diesem Gebire befinden sich versteckte Kraftorte der Natur und alte Klöster.

 

In der Besinnung auf uns selbst klingt die Reise aus und wird noch lange in uns nachwirken.